A-Wurf

(„Fotos der Woche“ am Ende der Seite)

Nach Gründung unserer Zuchtstätte mit Zuchthündin Gracy – stehen wir pünktlich zum neuen Jahr 2022 mit unserem A-Wurf in den Startlöchern. Die Welpen wurden um Silvester herum erwartet und sind letztlich am 28./29. Dezember zur Welt gekommen

(A-)Wurfplanung 2021 – wie alles begann/die Partnersuche

Für unseren A-Wurf haben wir entschieden, unsere Hündin Gracy (Stockhaar) mit einem passenden Langstockhaar-Rüden aus Deutschland zu verpaaren. Was heißt passender Rüde? Wie Sie unserem Zuchtziel entnehmen, legen wir sehr großen Wert darauf, so viele Informationen wie möglich über die für unsere Zucht eingesetzten Tiere zusammenzutragen. Dabei interessieren uns nicht nur (harte) gesundheitliche Fakten, sondern auch weiche Faktoren, die uns Einblicke in den Lebensalltag der Hunde und das Zusammenspiel mit seinen Haltern:innen verschaffen.

Gemeinsam mit unserer befreundeten und erfahrenen BVWS-/VDH-Züchterin aus Neukirchen-Vluyn – Ivetta Nyári – von der wir unsere Gracy haben und mit der wir seither ein freundschaftliches Verhältnis pflegen, begann die Recherche nach einem für unsere Zucht geeigneten Rüden. Nach intensiver Suche ist uns der erfahrene Zuchtrüde „Fynn vom Donnersberger Land“ als idealer Kandidat für unseren A-Wurf ins Auge gefallen. Nach einigen Telefonaten wurden wir uns mit seiner Besitzerin schnell einig, denn auch hier stimmte sofort die Chemie untereinander.

Gracy
Heroes of the White Shepherds

(Stockhaar)
geboren: 05. September 2018

HD-B1, ED: 0/0, SW: 1, MDR1 +/-, DM-frei

Zuchtzulassungsprüfung: 15. August 2021
Formwert: „vorzüglich“
Wesen: „Sehr gut“ (96 von 100 Pkt)

Fynn
vom Donnersberger Land

(Langstockhaar)
geboren: 30. März 2014

HD-A1, ED: 0/0, SW: 0, MDR1 +/+, DM-frei

BH/VT, BGH1, Deutscher Champion im VDH und Club-Champion im RWS
Formwert und Wesen: „vorzüglich“


Das Aufeinandertreffen der „Akteure“

Die Reise zum Deckakt führte mich und unsere Hündin am 29. Oktober in den Landkreis Karlsruhe, wo wir herzlich empfangen wurden und sich die Erfahrung des Zuchtrüdens sofort zeigte – ihm war sofort klar, was unser Besuch zu bedeuten hatte und auch unsere Hündin war sehr angetan.

Zum Abschluss noch ein gemeinsames Foto …

Gracy & Fynn, 01.11.2021

Die Zeit danach / die große Frage: erfolgreich trächtig – ja/nein?

Das lange Warten bis zur Trächtigkeitsuntersuchung (kennen alle Züchter:innen) brachte am 29. November dann endlich Gewißheit: Hurra – es hatte geklappt, wir bekommen (um Silvester herum) Hundebabies. Die Ultraschalluntersuchung deutet auf einen sehr großen Wurf hin.


Fotos aus Woche 1

puhhh – war das anstrengend für Mama: 11 Welpen mit Geburtsgewicht zwischen 470g und 545g.
Tolles Mädchen unsere Gracy!

Woche 2

Am 7. Januar haben alle 11 Welpen die 1.000g-Marke geknackt (1020g bis 1200g). Am 09.01 öffneten sich die ersten Äuglein der „Eisbärchen“.

Woche 3

„Land“ in Sicht – die Augen sind nicht nur geöffnet, sondern auch das Sehvermögen ist schon gut ausgeprägt. Die gezielte Interaktion mit den Geschwistern hat begonnen (raufen, knurren, putzen) und zum Ende von Woche 3 wird bereits der Schluck aus der großen „Pulle“ – ähhhh … Schale genommen.

Woche 4

Juhuuu – Wurfkiste Adieu. Unser Auslauf und Spielplatz wächst und wächst.

Woche 5 & 6

Jetzt geht die Action und das Tobben miteinander erst richtig los. Und auch draußen gibt es viel zu entdecken. Trotz Matsch und Regen verträgt es sich Tag für Tag auch mit Wind und Kälte immer besser.

Woche 7 & 8

Sie wachsen und wachsen und die Zeit des Abschiedes nähert sich Schritt für Schritt. Bis dahin wird aber weiterhin intensiv miteinander getobt.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner